powered by MAGIX Xtreme Web Designer - (c) 2011 Die geschlachteten Schweinehälften Schlachtfest Unser alljährlich im November stattfindendes Schlachtfest ist schon zu einem festen Bestandteil des Jahresprogramms geworden. Die bereits zerlegten Schweinehälften werden dann von uns abgeholt und bei Uwe in der Wurstküche verarbeitet. Es wird Bratwurst, Leberwurst, Schwartenmagen und Blutwurst hergestellt. Jeweils in 400g Dosen, im Ring und im Kunstdarm. Die großen Fleischbrocken wie Schultern, Rippen und die Lende werden nicht verarbeitet, sondern bleiben wie sie sind. Am Samstag gibt es dann am 10.30 Uhr bei Markus in den Garagen unser Schlachtfest. Das Fleisch und die Dosen werden verkauft. Neben der obligatorischen Schlachtplatte und einem Vesperteller kann man bei uns auch frisch gemachtes Brätbrot essen. Nach dem gemütlichen Beisammensein am Samstag Abend, wartet am Sonntag dann wieder das Aufräumen auf uns. Alles was über die 2 Tage gerichtet wurde wird dann in 3 Stunden wieder aufgeräumt, inklusive der Reinigung sämtlicher Kühlschränke und der Garagen. “ Geschlachtet “ wird immer am Freitag bei unserem Mitglied Uwe. Die 2 Schweine, die zu Wurst verarbeitet werden, kommen aus Eicholzheim von Alfred und werden Donnerstags zur Großschlachterei Haussecker gebracht, wo sie am Freitag morgen gleich geschlachtet werden. Die Wurst im Kunstdarm Den Kopf gibts extra